Fuhrpark

Wir verfügen über einen Fuhrpark mit unterschiedlichen Aufliegern und Aufbauten. Dieser und die Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern ermöglicht es uns gezielt auf Ihre Anforderungen und Räumlichkeiten einzugehen und Ihnen einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

 

Zugmaschinen

Unsere Zugmaschinen entsprechen der Abgasnorm EUR 5 Norm und werden in der hauseigenen Werkstatt oder in entsprechenden Vertragswerkstätten regelmäßig gewartet. Alle Fahrzeuge sind mit Mobilfunk, Navigation, Mauterfassungsgeräten und Telematik ausgestattet und sind gemäß GüKG § 7 Güterschaden-Haftpflicht versichert.

Auch bei der Auswahl unserer Partner und Subunternehmer setzen wir auf Ökologie und Nachhaltigkeit.

 

Walking-Floor-Auflieger (Schubboden)

Der Boden des Aufliegers besteht aus beweglichen Lamellen, die durch einen hydraulischen Antrieb bewegt werden (Walking-Floor). So kann das jeweilige Ladegut selbständig vor oder zurück bewegt werden. Durch die Schubbodentechnik kann selbst in Lagerhallen mit nur 4,20 m Höhe oder auf weichen Untergründen problemlos entladen werden. Die Be-/Entladung kann sowohl durch das Heck des Aufliegers als auch durch die Kran- bzw. Radladerladung erfolgen.

Gerade bei Lagerhallen, die nicht über die nötige Kipphöhe verfügen oder bei Produkten mit geringem Schüttgewicht macht sich der Einsatz der Walking-Floor-Technik aufgrund des hohen Transportvolumens von 90 m3 bezahlt.

Walking-Floor-Auflieger sind universell einsetzbar und erfreuen sich sowohl beim Transport von Palettenware, als auch bei losen Waren oder Gütern mit Kran Be- oder Entladung von großer Beliebtheit.
Walking-Floor-Fahrzeuge im Detail

  • Nutzlast bis zu 24,5 t
  • Ladevolumen bis 90 cbm
  • Rampenhöhe
  • Innenhöhe ca. 2,65 m
  • Verladehöhe ca. 4,00 m
  • 33 Palettenstellplätze

 

Muldenfahrzeug/Kipper

Muldenfahrzeuge kommen vor allem zum Transport von Massengütern zum Einsatz, da sich diese durch eine hohe Transportkapazität auszeichnen. Daher können zusätzliche Fahrten und somit Kosten eingespart werden. Gerade bei Muldenfahrzeugen verläuft das Be- und Entladen rasch und problemlos.

Charakteristische Ladungen für Muldenfahrzeuge sind daher häufig: Getreide, Sand, Ölsaaten, Dünger uvm.
Muldenfahrzeuge im Detail

  • Nutzlast bis zu 27 t
  • Ladevolumen zwischen ca. 30 – 50 m3
  • Starke Zugmaschinen mit extrem leichten Aufliegern (ca. 13 t) für höchste Zuladung
  • Schnelles Entladen über die Heckklappe
  • Zielgerichtete Dosierung über Schüttgutschieber
  • Rollplane oder Netz zum Abdecken der Mulde

 

Abrollcontainer

Der Einsatz eines Abrollcontainers ist vielfältig, praktisch und kostensparend. Denn Container sind sicher und langlebig. Sie dienen nicht nur als Transport-, sondern auch als Lagerbehälter. Daher kann der Container auch als Außenlager des Absenders oder in die Produktion des Empfängers einbezogen werden. Die Größe unserer Container ermöglicht auch bei voluminösen Schrotten und Metallen (bspw. Spänen, Stanzabfällen) eine volle gewichtsmäßige Auslastung. Damit nässeempfindliche Güter während des Transportes vor Feuchtigkeit geschützt sind, sind alle unsere Container mit Rollplanen ausgerüstet.

Unsere Abrollcontainer finden besonders beim Thema Entsorgung und Recycling großen Anklang. Sie werden gerne bei Erd- und Abbrucharbeiten, bei Bauschuttrecycling, bei der Entsorgung von Altreifen, bei der Silage von Mais und Gras sowie bei der Forst- und Altholzzerkleinerung umv. eingesetzt.
Abrollcontainer im Detail

  • Nutzlast ca. 20 t
  • Behältertyp und Ladevolumen: 2 x 40 m3
  • Kipphydraulik zum Be- und schnellem Entladen

 

Planenfahrzeuge/Tautliner

Planenfahrzeuge können zum Transport für die unterschiedlichsten Güter verwendet werden. Die Schiebeplane rechts und links sowie das verschiebbare Dach macht das Be- und Entladen flexibel und einfach. Die vorhandene Luftfederung dient sowohl zur Regulierung der Ladehöhe als auch zur Schonung Ihrer Waren.
Planenfahrzeuge im Detail (13,60 m Planen-Sattel)

  • Nutzlast bis zu 25 t
  • Ladevolumen ca. 90 m3
  • Rampenhöhe
  • Innenhöhe ca. 2,70 m
  • Verladehöhe ca. 4,00 m
  • 34 Palettenstellplätze

 

Offene Fahrzeuge und Spezialaufbauten

So individuell wie Ihre Ansprüche gestaltet sich der Einsatz unserer Fahrzeuge. Offene Fahrzeuge werden überwiegend für den Agrarbereich zum Transport von Heu, Stroh und anderen Ballen verwendet. Aber auch für Palettenware ist dieser Stil geeignet. Im Baubereich transportieren wir damit überwiegend Schalungen, Betonteile oder Betonträger. Damit nässeempfindliche Güter während des Transportes vor Feuchtigkeit geschützt sind, sind alle Fahrzeuge mit Planen ausgestattet.
Offene Fahrzeuge im Detail

  • Nutzlast bis zu 25 t
  • Ladevolumen ca. 90 m3
  • Rampenhöhe
  • Innenhöhe ca. 2,70 m
  • Verladehöhe ca. 4,00 m

mind. 34 Palettenstellplätze